Projekt Updates‎ > ‎

Neues Build- bzw. Veröffentlichungssystem

veröffentlicht um 30.12.2013, 03:32 von Sebastian Richter   [ aktualisiert: 30.12.2013, 03:33 ]
Liebe Hibiscus-Scripting-User,

zwar keine neue Version der PlugIns aber dennoch hat sich die Methode der Bereitstellung eben dieser nun wesentlich verbessert.
Alle PlugIns werden nun voll automatisch generiert und veröffentlicht. Hierdurch ergeben sich ein paar neue Vorteile und Änderungen ...

  • Die aktuelle Release wurde nun noch einmal neu veröffentlicht, basierend auf dem neuem Build-System
  • Ein wesentlicher Vorteil besteht darin dass neue Versionen nun innerhalb von Sekunden online gestellt werden können, somit kann ich mich wieder auf das wesentliche konzentrieren
    (das Programmieren)
  • Ab sofort wird es Nightly-Builds geben mit denen man sofort auf den aktuellen Entwicklungsstand updaten kann
    (wobei Nightly-Build hierbei nicht wörtlich zu nehmen ist ...)
    • Für diesen Zweck wird es ein neues zusätzliches Online-Repository geben, von dem die Adresse vorerst nur auf Anfrage genannt wird (z. B. für freiwillige Tester)
  • Auch werden über das neue Nightly-Build Online-Repository neue Scripte (also Beta-Versionen) in Ihrer Anfangsphase (ver. 1.x.x) veröffentlicht
    (Die Installations-Methode #3, d. h. eine direkte manuelle Installation von Scripten wird es in Zukunft sinniger Weise nicht mehr geben)
  • Nun wird es also aus Optimierungsgründen nur noch richtige Scripting-PlugIns geben und nicht wie vorher nur die Stable-Relase als PlugIn und die Beta-Release als Script
    (dies erleichtert und verkürzt nun anders herum die Veröffentlichungsarbeit)
  • Es kann jeder Zeit zwischen der Stable-Release und der Nightly-Release eines Scripting-Plugins gewechselt werden, ganz einfach über die beiden Online-Repositorys
    Das ganze könnte dann so aussehen:
    Screenshot des Online-Repositorys für die Stable-Release
    (http://scripting-updates.derrichter.de)

    Screenshot des Online-Repositorys für die Nightly-Builds und der Beta-Release (ver. 1.x.x)

    Mit den Versionssteigerungen verhält es sich hierbei so dass:
    • Eine Stable-Release beginnt immer bei der vollen dreistelligen Version (z. B. 2.1.0)
    • Darauf baut die Nightly-Build auf und erweitert diese letzte Stable-Version um weitere Änderungsstände (z. B. 2.1.0-001, 2.1.0-002, usw ...)
    • Die letzte Version einer Nightly-Build ergibt dann wieder die neue Stable-Version (z. B. 2.1.0-014 = 2.1.1)
    • Durch diesen Aufbau erhält man wie gewohnt bei jeder neuen Stable-Release eine Updatebenachrichtigung, nicht aber bei jeder neuen Nightly-Build
      (dies bedeutet dass Nightly-Builds immer manuell geprüft und installiert werden müssen, eine neue Stalbe-Release aber automatisch geupdated werden würde)
    • Dennoch kann ohne eine vorherige Deinstallation jederzeit zwischen einer Stable-Release und einer Nightly-Build gewechselt werden


Dann kann ich mich nun endlich wirklich wieder voll auf den eigentlichen Spaß konzentrieren und mit dem Programmieren neuer Scripting-Plugins beginnen, sobald dass Jahr rum ist ;)


Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünsch ich euch allen, feiert schön ...


Gruß



Comments