MoneYou-PlugIn ver. 2.1.2 - vollständige Verwaltung von Festgeld-Anlagen

veröffentlicht um 21.05.2014, 11:21 von Sebastian Richter
Seit dem letzten Update kann das PlugIn ja nun auch Konten für Festgeld-Anlage anlegen.
Nun werden diese nach Ablauf des Anlagezeitraums auch automatisch geschlossen und der Abbuchungsumsatz angelegt oder bei verlängerten Anlagen falls zutreffend ein Umsatz für die Zinsgutschrift hinzugefügt.
Somit werden nun auch die Festgeld-Anlagen der MoneYou in Hibiscus vollständig und automatisch verwaltet obwohl diese ja keine echten Konten sind.

Danke auch nochmal an dieser Stelle an Fabian für die Daten und das Testen.


Welche Änderungen und Erweiterungen sich genau ergeben haben, lest ihr wie gewohnt hier weiter unten nach
oder als vollständige ChangeLog in der jeweiligen Version unter Projekt Dateien.


Diese neue Version kann wie immer am besten mit der Installations-Methode #1 (über das Online-Repository) übernommen werden
oder für den manuellen Download und Installation hier auf der Projektseite bezogen werden.


Neuerungen und/oder Änderungen sollten hier vollständig gelesen werden und sind wie folgt:

ver. 2.1.2 (chronologisch von unten nach oben)
  • NEW [140521]: Vollständige Verwaltung von MoneYou Festgeld-Anlagen (Danke an Fabian für die Daten)
    • neue Festgeld-Anlagen werden immer erkannt (Anglegt und Anlage-Umsatz eingetragen) insofern niemals der Assistent hierfür deaktiviert wurde, dieser muss also in der Konfiguration fehlen
    • die Konten für Festgeld-Anlage werden nun auch automatisch aktualisiert und die aktuell "aufgelaufenen Zinsen" eingetragen
    • bei Auslauf einer Festgeld-Anlage wird das entsprechende Offline-Konto in Hibiscus um den Abbuchungsumsatz erweitert und automatisch deaktiviert (nicht einfach gelöscht)
    • bei automatischer Verlängerung einer Festgeld-Anlage wird im Falle dass die Zinsen inklusive im Anlagebetrag sein sollen, automatisch ein Umsatz für die Zinsgutschrift angelegt (ungetestet)
  • CHG [140517]: Aufgelaufene Zinsen werden im Kommentarfeld nun gleich in der ersten Zeile angegeben; Unter Windows und Mac hat man in der Kontoübersicht somit eine Notiz auf den ersten Blick
  • BUG [140516]: Es wird nun auch wieder im Log-Modus "Info" und "Warn" die Fehlermeldung ins Systemprotokoll (jameica.log) geschrieben wie Sie erzeugt wurde
  • BUG [140506]: Fehlendes Deklarieren der Datenbankverbindung vor dem Setzen von Systemnachrichten eingefügt
  • BUG [140414]: Es werden nun auch mehrere laufende Festgelder automatisch als Offline-Konto in Hibiscus angelegt


Gruß
Comments