Projekt Updates‎ > ‎

Updates und Bekanntmachungen für die MoneYou

sollte es neue Updates oder Bekanntmachungen für die MoneYou (Tagesgeld, Festgeld) geben, werden diese natürlich hier veröffentlicht ...

Release 3

veröffentlicht um 04.06.2016, 15:45 von Sebastian Richter

aus gegebenen Anlass und da viele einfach die Hauptmeldung, das Forum, die Facebookseite oder das Onlinebanking-Forum nicht lesen ...
hier nochmal wenn zwar Off-Topic der Hinweis:

Für die "Scripte" bzw. die Release 2 gibt es keinen Support mehr und es sollte von jedem ein Upgrade auf die Release 3 durchgeführt werden.
Hierzu die offizielle Meldung unter den Projekt Updates

Dabei dann bitte einfach die Anleitung im Forum zur Installation und Migration beachten.
Den aktuellen Stand der Unterstützungen findet man auch dort.

Da sich somit im Moment alles nur noch im Forum abspielt bis die neue Projektseite online geht sollte auch jeder die Posting-Regeln lesen und beachten falls eine Frage gestellt wird.

Gruß

MoneYou-PlugIn ver. 2.1.10

veröffentlicht um 18.12.2014, 10:59 von Sebastian Richter

Liebe Hibiscus-Scripting User,

seit längerem ist nun schon die neue Release 3 geplant und wird Stück für Stück aufgebaut. Leider finde ich dennoch in den letzten und kommenden Monaten nicht genug Freizeit um hier mit Begeisterung intensiv weiter zu arbeiten.
Dennoch sollte die neue Version eine kleine Vorbereitung auf die neue Release darstellen.

Diese bringt nun auch offizielle Unterstützung für die "Java Runtime 8" (ab Update 25) mit sich, was einen Zuwachs bei der Sicherheit bedeutet und wesentlich schnellere Ladevorgänge im Scripting-Bereich von Jameica.

Zu diesem Anlass möchte ich hier noch einmal auf den "Tipp" hinweisen:
Installation (oder auch Upgrade) von Jameica/Hibiscus über Setup-Routine (Rundum-Sorglos-Paket)

Diese ist für alle Betriebssystem verfügbar, beinhaltet eine Java-Laufzeitumgebung und bringt die notwendigen Komponenten mit sich und legt eine Desktop-Verknüpfung an. So wie es halt bei einer benutzerfreundlichen Installation eben sein sollte ...


Welche Änderungen und Erweiterungen sich genau ergeben haben, lest ihr wie gewohnt hier weiter unten nach
oder als vollständige ChangeLog in der jeweiligen Version unter Projekt Dateien.


Diese neue Version kann wie immer am besten mit der Installations-Methode #1 (über das Online-Repository) übernommen werden
oder für den manuellen Download und Installation hier auf der Projektseite bezogen werden.


Neuerungen und/oder Änderungen sollten hier vollständig gelesen werden und sind wie folgt:

ver. 2.1.10 (chronologisch von unten nach oben)
  • NEW [141217]: Offizielle Freigabe und Unterstützung für Java Runtime 8 (empfohlen ab JRE 8 Update 25); Hierdurch Sicherheitsgewinn und erheblicher Geschwindigkeitszuwachs beim Laden der PlugIns
  • CHG [141121]: Vorbereitung für: Festgeldkonten werden nun nur noch einmal pro Jameica-Sitzung aktualisiert; Somit schnellerer Abruf bei mehreren Tagesgeldkonten
  • BUG [141121]: Nach automatischer Verlängerung eines Festgeld-Kontos wird nun der Salo und der Zwischensaldo des neun Umsatzes richtig gesetzt und nicht mit dem alten Guthaben addiert
  • BUG [140709]: Die Funktion "SecureLogout" wird nun auch bei z. B. einem falschem Passwort wieder vollständig fehlerfrei durchgeführt; Logout wird hierbei auch wieder richtig ausgeführt
  • CHG [140709]: Überprüfung auf Festgeld-Konto abgeändert unter Berücksichtigung dass die Nutzer-ID geändert werden kann und zwischen 6 und 20 Zeichen lang darf (Danke an RedBull800 aus dem Forum)
  • NEW [140709]: Kennwort-Änderungsassistent: sollte das Kennwort auf der Homepage der MoneYou geändert werden müssen bietet das PlugIn automatisch die gleiche Funktion an
  • CHG [140616]: Die aktuelle Webseite wird nun nicht mehr an die nächste Funktion weitergegeben; Diese liest stattdessen die aktuelle Seite des aktuellen Browserfensters aus
  • CHG [140609]: Der Identifier in der Log-Datei (jameica.log) trägt nun passender Weise den Zusatz "-PlugIn"


Gruß

MoneYou-PlugIn ver. 2.1.3

veröffentlicht um 09.07.2014, 14:47 von Sebastian Richter   [ aktualisiert: 31.07.2014, 07:38 ]

Liebe Hibiscus-Scripting-User,

hier handelt es sich lediglich um ein kleineres Update welches ein paar Dinge abändert.


Welche Änderungen und Erweiterungen sich genau ergeben haben, lest ihr wie gewohnt hier weiter unten nach
oder als vollständige ChangeLog in der jeweiligen Version unter Projekt Dateien.


Diese neue Version kann wie immer am besten mit der Installations-Methode #1 (über das Online-Repository) übernommen werden
oder für den manuellen Download und Installation hier auf der Projektseite bezogen werden.


Neuerungen und/oder Änderungen sollten hier vollständig gelesen werden und sind wie folgt:

ver. 2.1.3 (chronologisch von unten nach oben)
  • BUG [140709]: Die Funktion "SecureLogout" wird nun auch bei z. B. einem falschem Passwort wieder vollständig fehlerfrei durchgeführt; Logout wird hierbei auch wieder richtig ausgeführt
  • CHG [140709]: Überprüfung auf Festgeld-Konto abgeändert unter Berücksichtigung dass die Nutzer-ID geändert werden kann und zwischen 6 und 20 Zeichen lang darf (Danke an RedBull800 aus dem Forum)
  • NEW [140709]: Kennwort-Änderungsassistent: sollte das Kennwort auf der Homepage der MoneYou geändert werden müssen bietet das PlugIn automatisch die gleiche Funktion an
  • CHG [140616]: Die aktuelle Webseite wird nun nicht mehr an die nächste Funktion weitergegeben; Diese liest stattdessen die aktuelle Seite des aktuellen Browserfensters aus
  • CHG [140609]: Der Identifier in der Log-Datei (jameica.log) trägt nun passender Weise den Zusatz "-PlugIn"


Gruß

MoneYou-PlugIn ver. 2.1.2 - vollständige Verwaltung von Festgeld-Anlagen

veröffentlicht um 21.05.2014, 11:21 von Sebastian Richter

Seit dem letzten Update kann das PlugIn ja nun auch Konten für Festgeld-Anlage anlegen.
Nun werden diese nach Ablauf des Anlagezeitraums auch automatisch geschlossen und der Abbuchungsumsatz angelegt oder bei verlängerten Anlagen falls zutreffend ein Umsatz für die Zinsgutschrift hinzugefügt.
Somit werden nun auch die Festgeld-Anlagen der MoneYou in Hibiscus vollständig und automatisch verwaltet obwohl diese ja keine echten Konten sind.

Danke auch nochmal an dieser Stelle an Fabian für die Daten und das Testen.


Welche Änderungen und Erweiterungen sich genau ergeben haben, lest ihr wie gewohnt hier weiter unten nach
oder als vollständige ChangeLog in der jeweiligen Version unter Projekt Dateien.


Diese neue Version kann wie immer am besten mit der Installations-Methode #1 (über das Online-Repository) übernommen werden
oder für den manuellen Download und Installation hier auf der Projektseite bezogen werden.


Neuerungen und/oder Änderungen sollten hier vollständig gelesen werden und sind wie folgt:

ver. 2.1.2 (chronologisch von unten nach oben)
  • NEW [140521]: Vollständige Verwaltung von MoneYou Festgeld-Anlagen (Danke an Fabian für die Daten)
    • neue Festgeld-Anlagen werden immer erkannt (Anglegt und Anlage-Umsatz eingetragen) insofern niemals der Assistent hierfür deaktiviert wurde, dieser muss also in der Konfiguration fehlen
    • die Konten für Festgeld-Anlage werden nun auch automatisch aktualisiert und die aktuell "aufgelaufenen Zinsen" eingetragen
    • bei Auslauf einer Festgeld-Anlage wird das entsprechende Offline-Konto in Hibiscus um den Abbuchungsumsatz erweitert und automatisch deaktiviert (nicht einfach gelöscht)
    • bei automatischer Verlängerung einer Festgeld-Anlage wird im Falle dass die Zinsen inklusive im Anlagebetrag sein sollen, automatisch ein Umsatz für die Zinsgutschrift angelegt (ungetestet)
  • CHG [140517]: Aufgelaufene Zinsen werden im Kommentarfeld nun gleich in der ersten Zeile angegeben; Unter Windows und Mac hat man in der Kontoübersicht somit eine Notiz auf den ersten Blick
  • BUG [140516]: Es wird nun auch wieder im Log-Modus "Info" und "Warn" die Fehlermeldung ins Systemprotokoll (jameica.log) geschrieben wie Sie erzeugt wurde
  • BUG [140506]: Fehlendes Deklarieren der Datenbankverbindung vor dem Setzen von Systemnachrichten eingefügt
  • BUG [140414]: Es werden nun auch mehrere laufende Festgelder automatisch als Offline-Konto in Hibiscus angelegt


Gruß

MoneYou-PlugIn ver. 2.1.1 - Konten für Festgeld-Anlagen

veröffentlicht um 10.04.2014, 02:18 von Sebastian Richter

damit die Bezeichnung des MoneYou-PlugIn auch seinem Namen gerecht wird, kann dieses nun auch Konten für Festgeld-Anlage anlegen. Anfangs wurde überlegt was man dann mit solch einem Offline-Konto macht wenn dass Festgeld geschlossen wurde und wie man dass bemerkt. Durch Änderung der Homepage am 07.04.2014 hat mir die MoneYou diese Frage aber abgenommen. Angelegt werden im Moment allerdings erst mal nur die laufenden Konten.
Wie schon von Benutzern angemerkt ist diese Anlage allein schon deswegen sinnvoll damit diese Beträge nicht in der Gesamtsumme unter Hibiscus fehlen und im Nichts herum schwirren.

Für Vorschläge was dann bei einem beendetem Festgeld geschehen soll bin ich gerne über das Forum offen.


Welche Änderungen und Erweiterungen sich genau ergeben haben, lest ihr wie gewohnt hier weiter unten nach
oder als vollständige ChangeLog in der jeweiligen Version unter Projekt Dateien.


Diese neue Version kann wie immer am besten mit der Installations-Methode #1 (über das Online-Repository) übernommen werden
oder für den manuellen Download und Installation hier auf der Projektseite bezogen werden.


Neuerungen und/oder Änderungen sollten hier vollständig gelesen werden und sind wie folgt:

ver. 2.1.1 (chronologisch von unten nach oben)
    • CHG [140409]: Die neue Anlagefunktion für Festgeldkonten wurde an die neue Struktur der MoneYou-Homepage angepasst; seit 07.04.2014 Unterteilung in laufende und geschlossene Festgeld-Anlagen
      Hinweise:
      - Die automatische Kontoanlage für Festgeld legt im Moment erst mal nur "laufende Festgelder" an, geschlossene folgen (eventuell Vorschläge was dann geschehen soll)
      - Die aktuell laufenden Zinsen (neu seit 07.04.2014) werden nicht mit ins Kommentarfeld eingetragen da diese (im Moment) auch nicht aktualisiert werden
      - Das Scripting-PlugIn reagiert nicht auf solche Konten für die Festgeld-Anlage da diese ja auch keine Kontoverbindung und Buchungsvorgänge aufweisen
      - momentan werden nur einmal Konten hierzu angelegt; Festgeld-Anlagen die folgen müssen noch umgesetzt werden
    • BUG [140408]: Der Secure-LogOut fürt nun ohne interne Fehler einen LogOut auf der MoneYou-Seite durch und lässt somit Fehlermeldungen weiter
    • BUG [140408]: Aktuell aufgelaufene Zinsen die in das Feld Unterkonto eingetragen werden verursachen keinen Fehler mehr aufgrund der Länge
    • BUG [140407]: Der Kontoanlage-Assistent unterstützt nun auch das Anlegen eines Kontos unter einer Java 8 Umgebung
    • NEW [140407]: Festgeld-Konten: Sollten im MoneYou-Account Festgeld-Anlagen existieren wird der Benutzer nach einer automatischen Anlage eines Offline-Kontos für diese gefragt; somit sind auch diese Beträge in Hibiscus erfasst
    • BUG [140403]: Anpassung des Setzen des Java-Systemproxy für Java 8
    • BUG [140402]: Bei der Javacodepage-Prüfung wird nun kompatibel zu den neuen JavaScript-Strings nach Übereinstimmungen gesucht
    • BUG [140331]: In der Java- und HTMLUnit-Versionsprüfung werden nun alle Zeichenketten als JavaScript-Strings erstellt; Funktionalität unter allen Java- bzw. JavaScript-Umgebungen
    • CHG [140325]: Konvertieren aller Date.Funktionen in ein Java-Datum immer über reine Integer-Werte; höchste Kompatibilität unter den verschiedensten Systemen und Installationen
    • NEW [140325]: Unterstützung von Java 8 aka 1.8; Laden der "nashorn:mozilla_compat.js" für die Funktion von "importPackage" und Angabe des statischen Klassenpfads bei Übergabe als Attribut
    • CHG [140314]: Die Kontonummer wird nicht mehr mit in den Hash eingerechnet; Dies bedeutet ein Passwort-Eintrag pro Anmeldekennung, also einmal pro Account mit allen darin enthaltenen Konten
    • CHG [140314]: Information im Kontoanlage-Assistenten für die Kontonummer hinzugefügt; Sind die letzten 10 Stellen der IBAN die man Online findet
    • CHG [140204]: Erweiterung der Anforderung des Zeichensatz der unter Linux verwendeten Java-Umgebung um "ISO-8859-15"; Nicht alle Distributionen haben auf UTF-8 gewechselt (Java-Versionsprüfung Version 1.2.1)
    • CHG [140308]: Anpassung an HTMLUnit Version 2.14; Mindestanforderung bleibt bei 2.13


    Gruß

    MoneYou-PlugIn: neue Release 2.1

    veröffentlicht um 04.02.2014, 03:07 von Sebastian Richter

    Liebe Hibiscus-Scripting-User,

    hier wird nun die Stable-Release des Scripting-PlugIns für die MoneYou veröffentlicht.


    Diese Release 2.x.x kann wie immer über die Installatons-Methode #1 und #2 bezogen und installiert werden.
    Neue Entwicklungen und die aktuellsten Bugfixe befindet sich hier wie angekündigt im Test-Repository. Diese  können von ausgewählten Anwendern installiert und getestet werden.


    Neuerungen und Änderungen in der Release 2.1 sollten vollständig gelesen werden und sind wie folgt:
    Welche Änderungen und Erweiterungen sich genau ergeben haben, lest ihr wie gewohnt hier wie folgt nach
    oder als vollständige ChangeLog in der jeweiligen Version unter Projekt Dateien.


    Release 2.1.0 (aka ver. 1.2.0)

    Neuerungen und Features:
    • NEW [140203]: Einführung und Angleichung der Passwort(PIN)-Funktionalität von Hibiscus. Je nach Einstellung in Hibiscus werden PINs nun für die Sitzung zwischengespeichert oder permanent gespeichert
    • NEW [140131]: neue Post-Eingangsbenachrichtigung: Es werden "neue Nachrichten" der Bank ermittelt und in das Informationsfenster für neue Systemachrichten der Bank auf der Startseite eingetragen
      [in Jameica/Hibiscus 2.4.x wird der Benutzer detailliert über ein Infofenster informiert welches bestätigt werden muss] (Funktion einstellbar)
      -- Diese Funktion ist im Moment leider nicht abgeschlossen da es der MoneYou auch nach mehrmaliger Aufforderung nicht möglich war eine Nachricht in die Postbox zu stellen --
    Änderungen und Anpassungen:
    • CHG [140131]: Verwendungszweck um zwei weitere Zeilen erweitert damit die mindestens 140 Zeichen eines SEPA-Verwendungszweck alle erfasst werden
    Bugfixes (Fehlerbehebungen und Anpassungen):
    • BUG [140203]: Formatierung der Kontodetail-Informationen im Kommentarfeld nochmals an die verschiedenen Betriebssysteme angepasst
    • BUG [140203]: Abruf der Kontodetailinformationen wird nun bei jedem Konto immer durchgeführt und nicht nur einmal pro Sitzung für den Account


    (nochmal) Zusätzliche Besonderheiten und Features für das Script der MoneYou:
    • Eine Funktion erkennt und prüft wie im Online-Portal auch offene Punkte zum Abschluss der Kontoeröffnung und gibt diese übersichtlich aus
      Somit kann über Hibiscus der Status der Kontoeröffnung geprüft werden


    Gruß

    Zweite Beta-Version des MoneYou-Script

    veröffentlicht um 01.02.2014, 02:54 von Sebastian Richter

    Liebe Hibiscus-Scripting-User,

    hier wird nun die zweite Beta-Version des Scripting-PlugIns für die MoneYou veröffentlicht


    Es wird ab sofort mit der Beta-Release 1.x.x nun auch die Installatons-Methode #1 und #2 angeboten.
    Die PlugIn-Datei befindet sich hier wie angekündigt im Test-Repository und kann von ausgewählten Anwendern installiert und getestet werden.

    Hinweis: Bei Beta-Versionen handelt es sich um die ersten Abrufarten für Umsätze. Diese könnten sich (wenn auch meist unwahrscheinlich) im Aufbau aufgrund von Verbesserungen noch deutlich ändern. Dies bedeutet meistens dass Umsätze doppelt oder eben noch einmal abgerufen und eingetragen werden da es sich für Hibiscus dann natürlicher Weise um ganz neue oder andere Umsätze handelt.
    Hierbei sollten dann diese Punkte beachtet werden:
    • Diese Versionen 1.x.x sind als reine Testversionen zu betrachten und es wird gerne Feedback im neuem Community-Forum entgegen genommen.
    • Es kann sein dass z. B. eine manuelle Kategorisierung von Umsätzen wiederholt werden muss da es später vorkommen kann dass Umsätze nochmal neu eingetragen werden. (wie soeben im Hinweis beschrieben), daher ist es ratsam dies erst später mit der Release 2 zu machen.


    Hier die aktuellen Änderungen in dieser Version oder vollständig in der ChangeLog

    ver. 1.1.0 (Beta)
    • CHG [140131]: Sollte der Verwendungszweck leer sein wird hier nun als Ausgleich die Umsatzart eingetragen um einen bessern ersten Blick zu haben
    • BUG [140131]: Neue oder alte Umsätze werden nun nicht mehr doppelt gezählt
    • NEW [140130]: Erweiterung um den Abruf von Informationen der Bank um die Details des Konto
      (hier wird bei der Formatierung das verwendete Betriebssystem berücksichtigt)
      (ist das Feld Notiz (Kommentar) frei (leer) werden hier die Informationen gespeichert)
    • NEW [140114]: Erweiterung der Funktionen für den Fall dass im gewählten Abrufzeitraum keine Umsätze vorhanden sind
    • BUG [140114]: Fehlerhafter Abbruch wenn die Kontonummer in der Auswahl auf der Homepage nicht gefunden wurde


    Gruß

    Erste Beta-Version des MoneYou-ScriptingPlugIn

    veröffentlicht um 12.01.2014, 07:46 von Sebastian Richter   [ aktualisiert: 12.01.2014, 07:48 ]

    Liebe Hibiscus-Scripting-User,

    hier wird nun die erste Version des Scripting-PlugIns für die MoneYou veröffentlicht.

    Diese unterstützt im Moment das Abrufen des der Umsätze und das Auslesen des Kontosaldo aus der Homepage.
    Da die MoneYou auch gerne den Kontostand aktualisiert bevor überhaupt die Buchungen dafür da sind wurde hierfür auch gleich die Routine für solche Fälle mit eingebaut.


    Es wird ab sofort mit der Beta-Release 1.x.x nun auch die Installatons-Methode #1 und #2 angeboten.
    Die PlugIn-Datei befindet sich hier wie angekündigt im Test-Repository und kann von ausgewählten Anwendern installiert und getestet werden.

    Hinweis: Bei Beta-Versionen handelt es sich um die ersten Abrufarten für Umsätze. Diese könnten sich (wenn auch meist unwahrscheinlich) im Aufbau aufgrund von Verbesserungen noch deutlich ändern. Dies bedeutet meistens dass Umsätze doppelt oder eben noch einmal abgerufen und eingetragen werden da es sich für Hibiscus dann natürlicher Weise um ganz neue oder andere Umsätze handelt.
    Hierbei sollten dann diese Punkte beachtet werden:
    • Diese Versionen 1.x.x sind als reine Testversionen zu betrachten und es wird gerne Feedback im neuem Community-Forum entgegen genommen.
    • Es kann sein dass z. B. eine manuelle Kategorisierung von Umsätzen wiederholt werden muss da es später vorkommen kann dass Umsätze nochmal neu eingetragen werden. (wie soeben im Hinweis beschrieben), daher ist es ratsam dies erst später mit der Release 2 zu machen.


    Hier die aktuellen Features dieser ersten Version

    ver. 1.0.0 (Beta)
    ==========

    Features:
    • Umsetzung der neuen Scripting-Synchronisierung (ab Jameica/Hibiscus 2.6): es wurden die derzeit möglichen Geschäftsvorfälle von Jameica/Hibiscus umgesetzt
      (der derzeitige Versionsstand unterstützt dabei voll und ganz (im Moment noch) die Programmversion 2.4.x von Jameica/Hibiscus)
      • Konto erscheint nun in der Liste "Konten synchronisieren" und wird bei einer Komplett-Synchronisierung aller Konten mit eingeschlossen
      • Umsätze werden dabei nun gleich in der Liste "Neue Umsätze" angezeigt
      • Für das Konto kann "Saldo aktualisieren" und "Kontoauszüge (Umsätze abrufen) abrufen" aktiviert/deaktiviert werden
        (das Scripting-PlugIn überspringt dies dann, gilt aber nur für den Abruf über die Startseite mit 'Synchronisierung starten',
        bei Abruf über das Kontextmenü oder die Detailansicht des Kontos wird immer beides abgerufen;)
    • HTMLUnit-Versions-Check (interne Version 1.3.7): diese prüft ob und welche HTMLUnit installiert ist
    • Java-Versions- und Codepage-Check (interne Version 1.2.0): die prüft die Java-Umgebung auf die notwendige Mindestversion und auf die verwendete Codepage (Zeichencodierung)
    • Sicherheits-Logout: wird automatisch bei Fehlern ausgeführt (dieser setzt unter anderem das Passwort zurück)
    • Assistent zur automatischen Konto-Anlage (1.3.1): Dieser unterstützt auch das Anlegen zusätzlicher Konten
      INFO: um diesen Assistenten zu starten: rufen Sie über das Hauptmenü die Jameica-Einstellungen auf und klicken dort einfach auf 'Speichern'
      Dieser Assistent kann auch dauerhaft deaktiviert werden indem man "Diese Frage nicht mehr anzeigen" aktiviert und zusätzlich 'Nein' wählt
      (Um dies rückgängig zu machen muss in der Datei "<Jameica-Profilpfad>\cfg\de.willuhn.jameica.system.ApplicationCallback.properties" die entsprechende Zeile gelöscht werden)
    • Erweiterte Fehlerbehandlung der Release Version 2.1 (mit automatischer Formatierung)
    • Routine falls der "Kontostand im Kontoauszug nicht aktuell" ist
      oder
      der "Kontostand im Kontoauszug aktualisiert wurde obwohl die Buchungen dazu noch fehlen"
      • Umfangreich verbesserte Erkennung von "nicht aktuelles Kontosaldo" und erweitert auf "fehlenden Buchungen", welche bis unter zwei neuen Buchungen 100% genau ist und danach die Berechnung wenn notwendig anders ausführt
        (diese Funktion merkt sich nun auch den letzten Status und orientiert sich daran und gibt diesen weiter aus bis er sich ändert)
        Die Zwischensalden werden dann je nach Situation nur für neue Umsätze (nach letztem Umsatz) berechnet.
        Zur besseren Erkennung werden alte Umsätze (vor letztem Umsatz), in solch einer Situation, mit Zwischensaldo "0,00" gespeichert und können selbst gesetzt werden
      • Zusätzlich wird bei scheinbar richtigem Gleichnis zwischen Konto und Auszug bei Bedarf die letzten 30 Zwischensalden automatisch neu berechnet (sozusagen automatische Korrektur von falschem Zwischensaldo)
        (dies bedeutet dass selbst wenn der letzte Zwischensaldo wirklich mal falsch gesetzt werden sollte, werden bei einem erneutem Abruf (bei dem zu diesem Zeitpunkt auf dem Konto alles aktuell ist) die letzten 30 Zwischensummen automatisch korrigiert)
      • Bei einem Erstabruf (noch keine Umsätze im Konto) muss das Kontosaldo aktuell sein und es dürfen keine Umsätze fehlen, ansonten stimmen die berechneten Zwischensalden nicht
    • Proxy-Unterstützung: vollständige Unterstützung der Proxy-Funktionalität von Jameica (interne Version 1.4.2)
      ("Systemproxy benutzen" wird dann wegen Java nur funktionieren wenn in den Java-Einstellungen dies auch so konfiguriert ist
      und dort kein eigener Proxy eingestellt ist.) Eine eventuell notwendige Proxy-Authentifizierung müsste im Moment im System hinterlegt werden
      und/oder von diesen geregelt werden da dies Jameica nicht unterstützt. (z. B. Benutzername/Passwort)
      (eine Integration einer Authentifizierung mit statischen Benutzer/Passwort erfolgt in einer späteren Version, falls gewünscht eventuell früher)

    Zusätzliche Besonderheiten und Features für das Scripting-PlugIn der MoneYou:
    • Eine Funktion erkennt und prüft wie im Online-Portal auch offene Punkte zum Abschluss der Kontoeröffnung und gibt diese übersichtlich aus
      Somit kann über Hibiscus der Status der Kontoeröffnung geprüft werden


    Gruß

    1-8 of 8