Projekt Updates‎ > ‎

Updates und Bekanntmachungen für die Mercedes-Benz Bank

sollte es neue Updates oder Bekanntmachungen für die Mercedes-Benz Bank (Tagesgeld, eventuell auch andere) geben, werden diese natürlich hier veröffentlicht ...

Release 3

veröffentlicht um 04.06.2016, 15:44 von Sebastian Richter

aus gegebenen Anlass und da viele einfach die Hauptmeldung, das Forum, die Facebookseite oder das Onlinebanking-Forum nicht lesen ...
hier nochmal wenn zwar Off-Topic der Hinweis:

Für die "Scripte" bzw. die Release 2 gibt es keinen Support mehr und es sollte von jedem ein Upgrade auf die Release 3 durchgeführt werden.
Hierzu die offizielle Meldung unter den Projekt Updates

Dabei dann bitte einfach die Anleitung im Forum zur Installation und Migration beachten.
Den aktuellen Stand der Unterstützungen findet man auch dort.

Da sich somit im Moment alles nur noch im Forum abspielt bis die neue Projektseite online geht sollte auch jeder die Posting-Regeln lesen und beachten falls eine Frage gestellt wird.

Gruß

MercedesBenz-PlugIn ver. 2.1.10

veröffentlicht um 18.12.2014, 10:57 von Sebastian Richter

Liebe Hibiscus-Scripting User,

seit längerem ist nun schon die neue Release 3 geplant und wird Stück für Stück aufgebaut. Leider finde ich dennoch in den letzten und kommenden Monaten nicht genug Freizeit um hier mit Begeisterung intensiv weiter zu arbeiten.
Dennoch sollte die neue Version eine kleine Vorbereitung auf die neue Release darstellen.

Diese bringt nun auch offizielle Unterstützung für die "Java Runtime 8" (ab Update 25) mit sich, was einen Zuwachs bei der Sicherheit bedeutet und wesentlich schnellere Ladevorgänge im Scripting-Bereich von Jameica.

Zu diesem Anlass möchte ich hier noch einmal auf den "Tipp" hinweisen:
Installation (oder auch Upgrade) von Jameica/Hibiscus über Setup-Routine (Rundum-Sorglos-Paket)

Diese ist für alle Betriebssystem verfügbar, beinhaltet eine Java-Laufzeitumgebung und bringt die notwendigen Komponenten mit sich und legt eine Desktop-Verknüpfung an. So wie es halt bei einer benutzerfreundlichen Installation eben sein sollte ...


Welche Änderungen und Erweiterungen sich genau ergeben haben, lest ihr wie gewohnt hier weiter unten nach
oder als vollständige ChangeLog in der jeweiligen Version unter Projekt Dateien.


Diese neue Version kann wie immer am besten mit der Installations-Methode #1 (über das Online-Repository) übernommen werden
oder für den manuellen Download und Installation hier auf der Projektseite bezogen werden.


Neuerungen und/oder Änderungen sollten hier vollständig gelesen werden und sind wie folgt:

ver. 2.1.10 (chronologisch von unten nach oben)
  • NEW [141031]: Offizielle Freigabe und Unterstützung für Java Runtime 8 (empfohlen ab JRE 8 Update 25); Hierdurch Sicherheitsgewinn und erheblicher Geschwindigkeitszuwachs beim Laden der PlugIns
  • BUG [140723]: Fehlende WebClient-Instanz beim SecureLogout hatte das Ausführen des Logouts auf der Bankhomepage verhindert
  • BUG [140709]: Die Funktion "SecureLogout" wird nun auch bei z. B. einem falschem Passwort wieder vollständig fehlerfrei durchgeführt
  • CHG [140609]: Die Browser-Emulation des WebClient wurde auf "FIREFOX_24" gestellt; Somit bessere JavaScript-Verarbeitung; Dies erhöht die Anforderung an HTMLUnit auf "2.14"
  • CHG [140609]: Der Identifier in der Log-Datei (jameica.log) trägt nun passender Weise den Zusatz "-PlugIn"
  • BUG [140516]: Es wird nun auch wieder im Log-Modus "Info" und "Warn" die Fehlermeldung ins Systemprotokoll (jameica.log) geschrieben wie Sie erzeugt wurde
  • BUG [140407]: Der Kontoanlage-Assistent unterstützt nun auch das Anlegen eines Kontos unter einer Java 8 Umgebung
  • BUG [140403]: Anpassung des Setzen des Java-Systemproxy für Java 8
  • BUG [140402]: Bei der Javacodepage-Prüfung wird nun kompatibel zu den neuen JavaScript-Strings nach Übereinstimmungen gesucht
  • BUG [140331]: In der Java- und HTMLUnit-Versionsprüfung werden nun alle Zeichenketten als JavaScript-Strings erstellt; Funktionalität unter allen Java- bzw. JavaScript-Umgebungen
  • CHG [140325]: Konvertieren aller Date.Funktionen in ein Java-Datum immer über reine Integer-Werte; höchste Kompatibilität unter den verschiedensten Systemen und Installationen
  • NEW [140325]: Unterstützung von Java 8 aka 1.8; Laden der "nashorn:mozilla_compat.js" für die Funktion von "importPackage" und Angabe des statischen Klassenpfads bei Übergabe als Attribut
  • CHG [140204]: Erweiterung der Anforderung des Zeichensatz der unter Linux verwendeten Java-Umgebung um "ISO-8859-15"; Nicht alle Distributionen haben auf UTF-8 gewechselt (Java-Versionsprüfung Version 1.2.1)


Gruß

MercedesBenz-PlugIn ver. 2.1.3 - SEPA-Umstellung (IBAN)

veröffentlicht um 01.02.2014, 05:52 von Sebastian Richter   [ aktualisiert: 03.02.2014, 13:41 ]

Dieses Update passt sich an die gesamten Umstellungen der Mercedes-Benz Bank zu SEPA an.
Hauptsächliche Änderungen sind hier natürlich die IBAN und der neue Aufbau von Umsätzen bei der Bank.

Leider entstand hat die Bank hier seit der Umstellung anscheinend starke Probleme mit den ursprünglichen Daten aller Umsätze vor der Umstellung.
Dies merkt man vor allem daran dass es zum Beispiel gleich einmal keine Empfänger-Daten mehr gab.
Zu dieser Zeit waren auch gewissen Umsätze mit falschen Detailseiten der Transaktion falls verlinkt, was natürlich unweigerlich zu fehlerhaften, gemischten Kontoauszügen führt. Ob andere Anwendungen auch dieses Problem hatten wurde nicht geprüft da es dort einfach sein kann dass die Umsatzdaten nur oberflächlich von der Ergebnisliste übernommen werden ohne die Details jeder Transaktion zu übernehmen.

Jedenfalls ist der momentane Stand das die Bank in Ihrer Not nun anscheinend gar keine Detailseiten zu den Transaktionen anbietet.

All diese Änderungen oder Fehler der Bank führen natürlich dazu dass es sich bei allen Transaktionen um abgeänderte handelt und diese somit unweigerlich zu Umsatzdopplern führen werden.
Daher wird hier empfohlen:
  • Wer seine alten Umsätze mit den detailliert genauen Daten behalten will, sollte ab sofort keinen Komplett-Abruf mehr machen und einfach nur die Überschneidungen seit dem letzten Abruf löschen
  • Wer mal einen neuen Komplett-Abruf machen möchte (beschrieben in der FAQ) sollte vorher gleich mal alle Umsätze löschen

    Hinweis: Alle manuellen Zuordnungen zu einer Kategorie gehen hierbei bekanntlich verloren. Von daher wie immer der Tipp: Gleich auf automatische Kategorisierung bauen, damit gibt es dieses Problem nicht mehr



Welche Änderungen und Erweiterungen sich genau ergeben haben, lest ihr wie gewohnt hier weiter unten nach
oder als vollständige ChangeLog in der jeweiligen Version unter Projekt Dateien.


Diese neue Version kann wie immer am besten mit der Installations-Methode #1 (über das Online-Repository) übernommen werden
oder für den manuellen Download und Installation hier auf der Projektseite bezogen werden.


Neuerungen und/oder Änderungen sollten hier vollständig gelesen werden und sind wie folgt:

ver. 2.1.3 (chronologisch von unten nach oben)
    • BUG [140202]: Doppelter Gegencheck bei nächster Seite in der Abrufliste um letzte Seiten mit zehn Umsätzen nicht doppelt zu zählen
    • BUG [140202]: Check auf noch weitere Seiten mit Umsätzen im gewählten Abrufzeit wurde abgewandelt um Endlosschleifen zu vermeiden
    • BUG [140202]: Die Umsatzdetail-Seite wird nun mit Teilwörtern geprüft um womögliche Zeilenumbrüche zu ignorieren und zusätzlich in XML umgewandelt um leere Textseiten zu vermeiden; Suche nach "keine weiteren Details"
    • CHG [140202]: Bei der Prüfung auf vorhandener Kontonummer wird nun auch die BLZ geprüft und bei dem Zusammensetzen der Kontoauswahl-IBAN wird der Teil DExx weggelassen da sich dieser ändern kann
    • CHG [140130]: Die Prüfung auf weitere Umsätze auf der nächsten Seite wurde nun um eine Vergleichsprüfung der RadioButtons erweitert und ist somit sehr viel genauer; "Nächste Seite"-Link ist nur noch ein #
    • CHG [140130]: Sollte der Verwendungszweck leer sein wird hier nun als Ausgleich die Umsatzart eingetragen um einen bessern ersten Blick zu haben
    • CHG [140130]: Der Verwendungszweck wird nun aus der Ergebnisliste ausgelesen und nicht mehr aus den Umsatzdetails da diese nun von der Bank gar nicht mehr angezeigt werden (die Bank muss echt Probleme haben)
      Hinweis: Spätestens durch diese Umstellung, die einem von der Bank aufgezwungen wird, werden natürlich die letzten Umsätze im Konto doppelt angelegt
      Hier sollte man also der Leichtigkeit alle Umsätze löschen und neu Abrufen. Eine manuelle Kategoriezuordnung geht hierbei natürlich verloren, aber dazu wie immer der Tipp: lieber die automatische Kategorisierung verwenden
    • BUG [140128]: Aufruf nächster Seite mit Umsätzen wurde neu aufgebaut da ansonsten immer gleich die letzte Umsatzseite nach der ersten aufgerufen wurde
    • BUG [140125]: Auswahl des Abrufzeitraum wurde korrigiert um die richtige Zeitspanne im DropDown zu wählen
    • NEW [140125]: Es wird nun auch die Umsatzart (Vorgang) ausgelesen und in die Umsatzdetails eingetragen
    • CHG [140125]: Umbau der IBAN in BLZ und Kontonummer um diese Daten so mit den Kontoeinstellungen prüfen und falls vorhanden so eintragen zu können
    • CHG [140125]: Angleichung des Auslesen der Umsatzdaten an den neuen Aufbau der Homepage und der SEPA-Daten; Felder des Kontoauszug auf IBAN, BIC gewechselt aber ungenutze Felder vorerst belassen
    • CHG [140125]: Der Teil zum Übernehmen der Daten des Gegenkontos (Empfänger, Zahlungspflichtiger) wird nicht mehr verarbeitet da diese Daten von der Bank wohl nicht mehr geliefert werden
      Hinweis: Durch diese Umstellung werden natürlich im Aufbau ganz andere Umsätze geliefert wodurch die letzten Umsätze im Konto doppelt angelegt werden könnten
      oder bei einem erneuten Komplettabruf die der letzten 12 Monate neu angelegt werden, also zu Dopplern werden. Hier sollten die alten Umsätze gelöscht werden
    • CHG [140118]: Anpassung der Werte der Auswahl des Abrufzeitraum an die neuen Felder im Formular; Der Abrufzeitraum wurde hier von der Bank auf 12 Monate reduziert
    • CHG [140118]: Aufruf der Umsatzübersicht zum eingestellten Konto und das Auslesen des Kontostand angepasst
    • CHG [140117]: Check des erfolgreichen Login angepasst und Logout-Link angepasst
    • CHG [140117]: Anpassung der Werte des Auftragkennwort-Änderungsassistenten an die neuen Felder des Auftragkennwort-Änderungsformulars und dessen neuen Werte
    • CHG [140117]: Anpassung der Werte des PIN-Änderungsassistenten an die neuen Felder des PIN-Änderungsformulars und dessen neuen Werte
    • CHG [140116]: Prüfung auf Kontonummer an die IBAN-Variante angepasst
    • CHG [140116]: Anpassung der Werte des Login-Assistenten an die neuen Felder des Login-Formulars und dessen neuen Werte


    Gruß

    MercedesBenz-PlugIn ver. 2.1.2

    veröffentlicht um 10.01.2014, 06:50 von Sebastian Richter

    seit der letzten Version wird zum Beispiel die installierte Java-Umgebung geprüft.
    Nachträglich ist nun aufgefallen dass diese doch bei einer Java 6 Umgebung in der Art und Weise nicht passend war.

    Leider entstand hier eine Annahme die durch das fehlende Prüfen von allen möglichen Systemkonfigurationen entstanden ist.
    Diese Plattform übergreifenden Tests sind nun mal sehr zeitaufwändig und werden daher gerne einmal mit einer falschen Annahme abgekürzt.

    Diese neue Version soll dieses Problem nun lösen.


    Hinweis zu OpenJDK [IcedTea]:
    Benutzer die dieses Java-Packet verwenden sollten, "anscheinend" am besten, dieses mindestens in der Version 1.7 [Java 7] verwenden.
    Die eigentliche Grundvoraussetzung ist Java 6 bzw. 1.6 und somit kann es hier bei OpenJDK trotzdem zu Fehlern kommen.


    Welche Änderungen und Erweiterungen sich genau ergeben haben, lest ihr wie gewohnt hier weiter unten nach
    oder als vollständige ChangeLog in der jeweiligen Version unter Projekt Dateien.


    Diese neue Version kann wie immer am besten mit der Installations-Methode #1 ab Punkt 8 (über das Online-Repository) übernommen werden
    oder für den manuellen Download und Installation hier auf der Projektseite bezogen werden.


    Neuerungen und/oder Änderungen sollten hier vollständig gelesen werden und sind wie folgt:

    ver. 2.1.2 (chronologisch von unten nach oben)
    • BUG [140110]: Java-Versionsprüfung nun nicht mehr über die Virtual-Machine (Java 6 bringt dort Version 1.0); OpenJDK [IcedTea] sollte wohl in der Version 1.7 verwendet werden (neue interne Version 1.2.0)
    • CHG [140109]: Änderung an den Textausgaben der Java-Prüfung um genauer auf die womögliche Notwendigkeit einer original Java-Umgebung von Oracle hinzuweisen; [wieder entfernt]


    Gruß

    MercedesBenz-PlugIn ver. 2.1.1 - Qualitäts- und SystemCheck-Update

    veröffentlicht um 07.01.2014, 14:02 von Sebastian Richter

    die neue Release 2.1 ist nun genau einen Monat alt und hat somit mal ein Qualitätsupdate verdient ...

    Die wichtigste Änderungen prüfen das System genauer auf die Systemvoraussetzungen und aus gegebenen Anlass auf den richtigen Zeichensatz der unter der Java-Umgebung verwendet wird.
    Wie im Forum nachzulesen kann es nämlich speziell unter Mac OS X zu Problemen mit einer manuellen Java 7 Installation kommen.

    Zudem wurden die Monitor-Logausgaben an die neue Jameica/Hibiscus Version 2.6 und an die bisherige Version 2.4 angepasst.

    Welche Änderungen und Erweiterungen sich genau ergeben haben, lest ihr wie gewohnt hier weiter unten nach
    oder als vollständige ChangeLog in der jeweiligen Version unter Projekt Dateien.


    Diese neue Version kann wie immer am besten mit der Installations-Methode #1 ab Punkt 8 (über das Online-Repository) übernommen werden
    oder für den manuellen Download und Installation hier auf der Projektseite bezogen werden.


    Neuerungen und/oder Änderungen sollten hier vollständig gelesen werden und sind wie folgt:

    ver. 2.1.1 (chronologisch von unten nach oben)
      • CHG [140107]: Formatierungen in der Struktur des Quellcodes korrigiert; Nun sollten alle Funktionen und Anweisungen in geschwungenen Klammern stehen und mit einem Semikolon geschlossen werden
      • BUG [140106]: Fehlerhafte Variablennamen im neuem "Java-Versions- und Codepage-Check" entfernt und direktes Auslesen der Java-Version integriert (neue interne Version 1.1.2)
      • CHG [140102]: Monitor-Log Ausgabe am Start und Ende des Scripts angepasst; Angleichung an die Version 2.4 mit Löschung des Hinweistext zur neuen Synchronisierung in der Nightly-Build
      • BUG [140101]: Ein Kontoauszug ohne Umsätze verursacht nun nicht mehr die Meldung dass nicht abgerechnete Transaktionen vorhanden sind
      • CHG [131210]: Hinweis auf falschen Zeichensatz nun am Anfang und am Ende der Synchronisierung, falls zutreffend
      • NEW [131210]: Bei der neuen Synchronisierung (mit Build ab dem 10.12.2013) wird nun explizit und exklusiv die Berechnung des Kontosaldo durch Hibiscus deaktiviert (Danke an Olaf)
      • CHG [131209]: HTMLUnit-Versionscheck angepasst (interne Version 1.3.7)
      • NEW [131209]: Java-Versions- und Codepage-Check (interne Version 1.1.0): dieser prüft die Java Virtual Machine auf die notwendige Mindestversion und auf die verwendete Codepage (Zeichencodierung)
      • CHG [131208]: Die Neu-Berechnung der Zwischensalden bei auftreten eines alten Umsatzes wurde auf die letzten 90 erweitert für den Fall dass jemand sehr viele Umsätze hatte
      • BUG [131208]: Umsätze ohne weitere Detailinformationen werden nun zu einem richtigen Umsatz mit den bestehenden Informationen eingetragen und auch in den Kontoauszug übernommen
        (hier wird wieder unbedingt empfohlen nach der Anleitung in der FAQ auf der Projektseite einen neuen Komplett-Abruf zu starten um eventuell fehlende Buchungen zu holen)
      • BUG [131208]: Fehler im Secure-Logout korrigiert damit hier nun auch ein permanent gespeichertes Passwort gelöscht wird
      • CHG [131208]: Erkennung von fehlerhaften Kontoauszug wieder eingebaut um Fehler beim Auslesen zu erkennen und einen Secure-Logout durchzuführen
      • CHG [131208]: verbesserte Erkennung und Selektion von Detaildaten zu Auftraggeber (Zahlungsempfänger) und Empfänger (Zahlungspflichtiger)
      • CHG [131208]: JavaScript wurde nun doch aktiviert um Abrufperioden von über 30 Tagen auswählen zu können, somit geht nun auch ein manueller erneuter Komplett-Abruf


      Gruß

      MercedesBenz-PlugIn: neue Release 2.1

      veröffentlicht um 06.12.2013, 14:54 von Sebastian Richter   [ aktualisiert: 07.12.2013, 07:03 ]

      Liebe Hibiscus-Scripting-User,

      für den Stiefel am Nikolaus-Morgen hat es nicht mehr gereicht aber natürlich gibt es auch die Tradition am Abend ...

      hier wird nun also wie angekündigt die neue Release 2.1 online gestellt und ist somit ein Nikolaus-Paket ;)


      Die wichtigste Änderung hat zum Ziel in der nächsten neuen Jameica/Hibiscus-Version einen unterbrechungsfreien Komplettrundruf (Komplett-Synchronisierung) zu ermöglichen. Dies können Benutzer der aktuellen Nightly-Build 2.5.x nun schon genießen da dort die neue Synchronisierung von Hibiscus enthalten ist.
      Hierbei ging es natürlich darum dass der Benutzer auf Wunsch nicht mehr interagieren muss (Passwort-Eingabe).

      Grundsätzlich muss bei Nutzung der neuen PIN-Speichern-Funktionalität der Hinweistext beachtet werden der beim Aktivieren dieser Option in den Hibiscus-Einstellungen erscheint.



      Es wird mit der Release 2.x.x wie immer jedem empfohlen die Installatons-Methode #1 "PlugIn über das Online-Repository" zu verwenden.
      Hierzu müssen alte manuelle Installationen der Release 1.x.x (dieses Scripts) erst entfernt werden! Hilfe hierzu finden Sie unter anderem in der FAQ / Hilfe




      Neuerungen und Änderungen in der Release 2.1 sollten vollständig gelesen werden und sind wie folgt:
      Die vollständige ChangeLog aller Versionen finden Sie im Anhang als Datei.


      Version 2.1.0

      Neuerungen und Features:
      • Anforderung an die installierte HTMLUnit-Version ist nun mindestens 2.13
        (Anpassungen des WebClients an diese neue HTMLUnit-Version; ProxyCheckSet ver. 1.4.2)
      • Einführung und Angleichung der Passwort(PIN)-Funktionalität von Hibiscus
        Je nach Einstellung in Hibiscus werden PINs nun für die Sitzung zwischengespeichert oder permanent gespeichert
      Änderungen und Anpassungen:
      • Es wird nun wie erstmals von kalinrow angesetzt nun doch das gesamte Loggen für HTMLUnit ausgeschaltet, da einzelne am Anfang nie griffen und unbekannte trotzdem stören könnten
      • Alle selbst generierten Ident-Strings werden nun mit dem MD5-Algorithmus kodiert damit in der Log (nur im Debug-Modus) keine sensiblen Daten sondern HASH-Schlüssel gespeichert werden
      Bugfixes (Fehlerbehebungen und Anpassungen):
      • Es wird nun Erkannt wenn für einen Umsatz keine Detail-Informationen vorhanden sind wie zum Beispiel bei einem Zinsabschluss



      Eine frohe Weihnachtszeit euch allen ... und viel Spaß mit dem Paket

      Gruß

      MercedesBenz-PlugIn: neue Release 2

      veröffentlicht um 09.11.2013, 09:59 von Sebastian Richter

      Liebe Hibiscus-Scripting-User,

      nun endlich am ersten großen Release- und PatchDay wird hier nun die Release 2 des Scripts für die 'Mercedes-Benz Bank' online gestellt.
      Was sich genau geändert hat ließt man wie gewohnt weiter unten und in der angehängten ChangeLog im Ganzen.

      Auch das DEMO-Script, das auf dem Demokonto der Postbank aufbaut, feiert hier nun in einer ganz frischen Variante als Scripting-PlugIn (Release 2) sein Comeback.
      Mit diesem kann man nun, ganz ohne Angabe eigener Daten oder eigenem Konto, absolut frei und sicher, den gesamten Umfang der Hibiscus Scripting-PlugIns testen und demonstrieren.

      News:
      Zudem hat pünktlich vor dem Erscheinen der neuen Version das neue Community-Forum eröffnet.
      • bessere Übersicht
      • gezielter Austausch und Support zu non-HBCI Instituten
      • eine eigene Plattform für Hibiscus-Scripting
      • eigenes Forum wo das Leben doch ein Wunschkonzert ist
      Support für die Scripting-PlugIns des Hibiscus-Scripting Projekts wird es nur noch dort geben.
      Also gleich Anmelden unter http://scripting-forum.derrichter.de und viel Spaß beim Austauschen ...


      Es wird nun mit der Release 2.x.x wie immer jedem empfohlen die Installatons-Methode #1 "PlugIn über das Online-Repository" zu verwenden.
      Hierzu müssen alte manuelle Installationen der Release 1.x.x (dieses Scripts) erst entfernt werden! Hilfe hierzu finden Sie unter anderem in der FAQ / Hilfe

      Mit Einführung der Release 2 wird der Support für die Release 1 eingestellt.


      Neuerungen und Änderungen in der Release 2 sollten vollständig gelesen werden und sind wie folgt:

      Version 2.0.0 (aka 1.1.0)

      Neuerungen und Features:
      • Konto-Entsperrungs-Assistent: Script erkennt nun auch ob das Konto gesperrt ist und bietet die direkte Entsperrung an
      Änderungen und Anpassungen:
      • Es wird nun berücksichtigt dass der Aufbau der Umsatzdetails bei einer Überweisung anders bezeichnet ist als z. B. bei einem Eingang oder einer Lastschrift
      • Der Kontoauszug enthält nun den Zeitraum den Abrufs
      • Es wird nun immer ein ordentlicher Kontoauszug generiert, wie bei jeder anderen Bank auch (dieser ist für eine korrekte Arbeitsweise erforderlich)
      • vollständige Entfernung der Prüfung ob der Kontoauszug-Saldo nicht aktuell ist und der Gegenmaßnahmen, denn diese stört hier nur
      • Es wird geprüft ob in der Kontoübersicht der Willkommen-Seite die Kontonummer, wie in Hibiscus angegeben, enthalten ist
      • Verbesserter Ablauf des Statusbalken im Log-Monitor, angepasst an den Abruf der Umsätze und dem Verarbeiten der Daten
      • Wenn Umsätze abgeholt wurden die älter als der letzte Umsatz sind wird zur Sicherheit der Zwischensaldo der letzten 30 Umsätze neu berechnet (da es sein kann dass diese nicht mehr stimmen)
      • Fehlererkennung um Session-Timeout der Sitzung erweitert
      • Richtige Berechnung der Zwischensalden mit nicht abgerechneten Umsätzen
      • Das Script beherrscht nun das Abrufen aller Umsätze im gewählten Zeitraum durch selbstständiges weiter blättern der Seite bis alle Umsatzseiten aufgerufen wurden
      • Vor dem Abruf werden nun die Umsätze gezählt um eine perfekte Ausgabe erreichen zu können
        Bugfixes (Fehlerbehebungen und Anpassungen)
        • keine bekannt


        Gruß



        Erste Beta-Version des MercedesBenz-Script

        veröffentlicht um 29.10.2013, 07:58 von Sebastian Richter   [ aktualisiert: 05.11.2013, 01:07 ]

        Liebe Hibiscus-Scripting-User,

        hier wird nun die erste Version des Scripts für die 'Mercedes-Benz Bank' veröffentlicht.

        Diese unterstützt im Moment das Abrufen des Kontostands und der Umsätze und generiert daraus einen Kontoauszug (da es ja bei der Mercedes-Benz Bank keinen CSV-Download gibt).
        Hierbei werden Buchungen berücksichtigt oder besser gesagt zurückgestellt welche noch nicht abgerechnet sind.
        (Dies ist besser da die Mercedes-Benz Bank auch gerne den Kontostand aktualisiert bevor überhaupt die Buchungen dafür abgerechnet sind?!)

        Zudem ist es aufgrund der verteilten Daten auf der Homepage für jeden Umsatz notwendig die Detailansicht zu öffnen, was bei sehr vielen Buchungen bei einem Komplett-Abruf etwas länger dauern könnte.

        Hinweis: das gesamte Script wurde unter Verwendung eines Tagesgeldkontos erstellt und somit auch nur dort getestet. Dies schließt aber nicht aus dass es auch bei anderen Kontoarten funktioniert. Muss eben erst noch bestätigt werden.



        Es wird nun mit der Beta-Release 1.x nur die Installatons-Methode #3 angeboten.
        Die Script-Datei befindet sich hier im Anhang oder in der Unterseite für die Release 1 der 'Mercedes-Benz Bank' unter "Projekt-Dateien"

        Hinweis: Bei Beta-Versionen handelt es sich um die ersten Abrufarten für Umsätze. Diese können sich im Aufbau aufgrund von Verbesserungen noch deutlich ändern. Dies bedeutet meistens dass Umsätze doppelt oder eben noch einmal abgerufen und eingetragen werden da es sich für Hibiscus dann natürlicher Weise um ganz neue oder andere Umsätze handelt.
        Hierbei sollten dann diese Punkte beachtet werden:
        • Diese Versionen 1.x.x sind als reine Testversionen zu betrachten und es wird gerne Feedback im neuem Community-Forum entgegen genommen.
        • Es kann sein dass z. B. eine manuelle Kategorisierung von Umsätzen wiederholt werden muss da es später vorkommen kann dass Umsätze nochmal neu eingetragen werden. (wie soeben im Hinweis beschrieben), daher ist es ratsam dies erst später mit der Release 2 zu machen.
        • Wer sich keine Arbeit mit doppelten Buchungen oder dieser komplizierten Installations-Art #3 machen möchte wartet einfach gerne auf die Release 2


        Hier die aktuellen Features dieser ersten Version

        ver 1.0.0 (Beta)
        ==========

        Features:
        • Neue Synchronisierung (für Hibiscus Nightly-Build): es wurden die derzeit möglichen Funktionen der neuen Scripting-Synchronisierung von Jameica/Hibiscus umgesetzt
          (Danke hier auch nochmal an Olaf Willuhn für die Zusammenarbeit und das kurzfristige Umsetzen von Anpassungen)
          > Konto erscheint nun in der Liste "Konten synchronisieren" und wird bei einer Komplett-Synchronisierung aller Konten mit eingeschlossen
          > Umsätze werden dabei nun gleich in der Liste "Neue Umsätze" angezeigt
          > Für das Konto kann "Saldo aktualisieren" und "Kontoauszüge (Umsätze abrufen) abrufen" aktiviert/deaktiviert werden 
          (das Script überspring dies dann, gilt aber nur für den Abruf über die Startseite mit 'Synchronisierung starten',
          bei Abruf über das Kontextmenü oder die Detailansicht des Konto wird immer beides abgerufen; Ist "Saldo aktualisieren" deaktiviert, berechnet diesen Hibiscus weiterhin)

          WICHTIG: für eine korrekte Arbeitsweise müssen mindestens diese Versionen mit Stand nicht älter als 09.05.2013 installiert sein:
          - Jameica 2.5.0 (Nightly-Build)
          - Hibiscus 2.5.1 (Nightly-Build)
          - Jameica-Scripting 2.5.0 (Nightly-Build)

        • HTMLUnit VersionsCheck: in der Variante vom BoS-Script ver. 1.6 integriert (interne Version 1.3.6)

        • Sicherheits-Logout: wird automatisch bei Fehlern ausgeführt (dieser setzt unter anderem das Passwort zurück)

        • Assistent zur automatischen Konto-Anlage (1.3.1): Dieser unterstützt auch das Anlegen zusätzlicher Konten
          INFO: um diesen Assistenten zu starten: rufen Sie über das Hauptmenü die Jameica-Einstellungen auf und klicken dort einfach auf 'Speichern'
          Dieser Assistent kann auch dauerhaft deaktiviert werden indem man "Diese Frage nicht mehr anzeigen" aktiviert und zusätzlich 'Nein' wählt
          (Um dies rückgängig zu machen muss in der Datei "<Jameica-Profilpfad>\cfg\de.willuhn.jameica.system.ApplicationCallback.properties" die entsprechende Zeile gelöscht werden)

        • Erweiterte Fehlerbehandlung der Release Version 2
        • Proxy-Untersützung: vollständige Unterstützung der Proxy-Funktionalität von Jameica (gleich der Version von BoS-Script ver. 1.5 (interne Version 1.4.1))
          ("Systemproxy benutzen" wird dann wegen Java nur funktionieren wenn in den Java-Einstellungen dies auch so konfiguriert ist
          und dort kein eigener Proxy eingestellt ist.) Eine eventuell notwendige Proxy-Authentifizierung müsste im Moment im System hinterlegt werden
          und/oder von diesen geregelt werden da dies Jameica nicht unterstützt. (z. B. Benutzername/Passwort)
          (eine Integration einer Authentifizierung mit statischen Benutzer/Passwort erfolgt in einer späteren Version)

        Zusätzliche Besonderheiten und Features für das Script der 'Mercedes-Benz Bank':
        • PIN-Änderungsassistent: sollte die PIN auf der Homepage der 'Mercedes-Benz Bank' noch nicht geändert worden sein bietet das Script automatisch die gleiche Funktion an
        • Auftragskennwort-Änderungsassistent: sollte das Auftragskennwort auf der Homepage der 'Mercedes-Benz Bank' noch nicht geändert worden sein bietet das Script automatisch die gleiche Funktion an
        • gesamter Seitenaufruf der Homepage ohne JavaScript umgesetzt, somit wesentlich schneller; was auch notwendig ist da jeder Umsatz einzeln aufgerufen werden wird und auch muss


        Gruss

        1-8 of 8