Zweite Beta mit neuer Umsatzdatenverarbeitung

veröffentlicht um 16.08.2013, 03:13 von Sebastian Richter
Liebe Hibiscus-Scripting-User,

wie schon angekündigt wird hier nun die zweite Beta-Version des Scripts für American Express veröffentlicht.

Es wird mit der Beta-Release 1.x wie immer nur die Installatons-Methode #3 angeboten.
Die Script-Datei befindet sich hier im Anhang oder in der Unterseite für die Release 1 von American Express unter "Projekt-Dateien"


Hier die Änderungen in dieser Version:

ver 1.1.0 (Beta)
    • Erweiterung der Erkennung von Fehlernachrichten der Bank um Alert-Meldungen (z. B. Login-Versuch ist fehlgeschlagen)
    • Erweiterung der Posteingangsbenachrichtigung um die Detail-Informationen der ungelesen(en) Nachricht(en) (hier wird bei der Formatierung das verwendete Betriebssystem berücksichtigt)
      (Bei Mac OS X fehlt im Gegensatz zu Windows oder Linux das Feld des Absenders 'Von' aufgrund eines Zeilenumbruch bedingt durch die Länge)
    • Funktion beim erzeugen des Kontosaldo geändert von trim nach replace um Probleme mit Mac OS X zu vermeiden, und die Wertigkeit richtig gestellt bzw. umgekehrt (+/-)
    • Vollständiger Umbau der Umsatzverarbeitung (es wird nun auch weiterhin die Zeilennummer des Kontoauszugs ausgegeben und nicht die Zeilennummer des Umsatz-Arrays):
      (durch diese neuen Erweiterungen wird es nun zu doppelten Umsätzen kommen, welche gelöscht werden müssten oder von Grund auf neuer Komplett-Abruf mit vorherigem löschen aller Umsätze)
        • Valuta-Datum wird nun richtig gesetzt und eventuelle zusätzliche Daten des Feldes in den Verwendungszweck übernommen
        • Erweiterung des Verwendungszwecks am maximal fünf Zeilen
        • Überflüssige Leerzeichen im Verwendungszweck werden immer auf eines reduziert
        • Umsätze erhalten nun eine Beschreibung in Umsatzart: positiv = "Zahlung / Überweisung", negativ = "Abrechnung"
        • Erweiterung um neue Version der automatischen Zwischensaldo-Berechnung für die Umsatzverarbeitung (hierbei wird notwendiger Weise berücksichtigt dass die Umsätze nicht chronologisch sortiert sind)
    • vollständige Integration (in der neuesten Variante) der Routine für den Fall dass das Saldo im Kreditkarten-Kontoauszug noch nicht dem aktuellen Stand entspricht obwohl neue Umsätze vorhanden sind
      (Dies ist notwendig um zu verhindern dass die Zwischensalden der Umsätze falsch berechnet und gespeichert werden, greift auch wenn der Saldo fehlen sollte)
      (hier werden nun nur noch neue Umsätze seit dem letzten Umsatz berücksichtigt um auch richtig zu Rechnen wenn nach manuellem Löschen von Umsätzen das Kontosaldo-Datum nicht zurückgesetzt wurde)
    • Bei der Ausgabe von übernommenen Umsätzen wird nun zwischen alten und neuen Umsätzen unterschieden


    Gruss
    ċ
    ChangeLog_AmercianExpress_ver1.1.0.txt
    (6k)
    Sebastian Richter,
    16.08.2013, 03:16
    Comments